Flucht- und Rettungspläne bei großen Industriestandorten

Brandschutzordnung -Konzept/ BVS, Instandhaltung, Ersatzmaßnahmen, Flucht- u. Rettungspläne, Umsetzung von Richtlinien, Gesetzgebungen usw.
Phoenix
Beiträge: 21
Registriert: Di 31.10.2017 16:31

Flucht- und Rettungspläne bei großen Industriestandorten

Beitragvon Phoenix » Fr 29.03.2019 22:19

Hallo zusammen,

ich hätte mal eine Anfrage bezüglich eines größeren Industriestandortes. Vielleicht hat jemand von euch bereits mit ähnlichen Situationen zu tun gehabt und kann mir weiterhelfen.
Für einen größeren Industriestandort (mehr als 30 Gebäude) muss ich mir eine vernünftige Möglichkeit überlegen, die Flucht- und Rettungspläne in den Gebäuden immer auf dem aktuellen Stand zu halten. Bei so einer Anzahl an Gebäude hat man natürlich Pläne mit verschiedenen Erstellungszeiträumen, was einen Austausch zum Stichtag auschließen lässt. Ein weiteres Problem stellt der Aspekt dar, dass die Organisation und Verwaltung durch mich erfolgt der Austausch hingegen durch die Wachabteilung der Werkfeuerwehr durchgeführt wird. Nun bin ich auf der Suche nach einer Möglichkeit, die genauen Standorte der FuR-Pläne mit Datum der nächsten Überarbeitung so zu dokumentieren, dass ich Quartalsweise eine Liste auszutauschender Pläne an die Kollegen weitergeben kann. Hinzu kommt, dass es sich hierbei um unterschiedliche Gebäudetypen handelt (erdgeschossige + mehrgeschossige Industriebauten, mehrgeschossige Verwaltungsgebäude, Hochhaus,...) was bedeutet, dass nicht einfach ein Werkplan genommen werden kann um dort die einzelnen Standorten zu kennzeichnen.
Wie könnte ich am einfachsten und übersichstlichen kennzeichnen, wann und vorallem welcher Plan ausgetauscht werden muss? Also es sollte eine Lösung sein, dass man quasi eine Übersichtskarte hätte mit den genauen Standorten der Pläne und daraus das Überarbeitungsdatum erkennen kann.
Hat von euch jemand schonmal ne ähnliche Situation gehabt und kann mir weiterhelfen?

Viele Grüße
Phoenix

B Hujer
Beiträge: 87
Registriert: Di 13.12.2016 22:02
Wohnort: Marktoberdorf

Re: Flucht- und Rettungspläne bei großen Industriestandorten

Beitragvon B Hujer » Mo 01.04.2019 8:01

Hallo Phoenix,

ich würde nach Möglichkeit mit einer CAFM-Software arbeiten, bei der man Termine, Fälligkeiten und ähnliches einstellen kann.
Alternativ bin ich mir sicher, dass KEVOX, Themis oder andere dir vernünftige Ansätze bieten können.
Sollte keine der oben genannten Lösungen verfügbar sein, gibt es immer noch die Möglichkeit sich mit Excel zu behelfen.

Gegebenenfalls wäre auch die App-basierte Lösung von http://www.smapone.com eine Lösung.
Dort kann man sich die unterschiedlichsten Checklisten zusammenstellen. Vielleicht ist da auch eine Lösung für dich dabei.

clammer
Beiträge: 530
Registriert: Di 29.07.2003 16:39

Re: Flucht- und Rettungspläne bei großen Industriestandorten

Beitragvon clammer » Mo 01.04.2019 8:07

Guten Tag,

wir handhaben das folgendermaßen:

Jeder Flucht- und Rettungsplan hat eine eindeutige Bezeichnung, die sich aus der Gebäudenummer, der Etage, des Flures und des Standortes ergibt.
Beispiel: Gebäude 10, Etage 3, Flur 1, 1. Standort in diesem Flur => 10.03.01.01

Diese Bezeichnung wird in einer systematischen Liste zusammen mit Erstellungs- und dem letzten Kontrolldatum geführt.
Ausgetauscht wird nur, wenn sich auch ein Änderungsbedarf ergibt.

Die Überprüfung erfolgt in der Regel Etagenweise; nur nach dem Erstellungsdatum zu gehen, hat sich nicht als effektiv herausgestellt: gerade dann, wenn man viele Pläne hat.

Gruß
C. Lammer

Phoenix
Beiträge: 21
Registriert: Di 31.10.2017 16:31

Re: Flucht- und Rettungspläne bei großen Industriestandorten

Beitragvon Phoenix » Mi 10.04.2019 7:12

Vielen Dank für eure Rückmeldungen. Ich werde mir zu diesem Thema nochmal Gedanken machen nach einer vernünftigen Lösung für das Werk suchen.