VdS-Lehrgang „Fortbildungslehrgang für Brandschutzbeauftragte“

Hier besteht die Möglichkeit Schulungstermine rund um den Brandschutz einzustellen. Diese Schulungstermine müssen den Vorgaben der vfdb-Richtlinie 12-09/01 2014-11 entsprechen. Bitte auf Aktualität achten und bei Bedarf direkt mit dem Ausbildungsträger in Kontakt treten.
André Schweda
Beiträge: 32
Registriert: Fr 04.05.2018 13:18

VdS-Lehrgang „Fortbildungslehrgang für Brandschutzbeauftragte“

Beitragvon André Schweda » Fr 20.11.2020 13:03

In dieser praxisorientierten Fortbildung erhalten Sie als erfahrener Brandschutzbeauftragter die Gelegenheit, mit den Fachreferenten und anderen teilnehmenden Brandschutzbeauftragten Fragestellungen aus Ihrer täglichen Arbeit und mögliche Lösungen zu besprechen. Ein Highlight dieser Weiterbildung ist eine fachkundig geführte Exkursion z. B. in der Allianz Arena (Termine in München), bei BMW (Termine in München, Berlin und Leipzig), bei STAEDTLER (Termin in Nürnberg), bei Porsche (Termin in Stuttgart), bei John Deere (Termin in Mannheim) oder beim Flughafen Fraport in Frankfurt.
Darüber hinaus erhalten Sie Hintergrundinformationen über die eingesetzten Brandschutzlösungen und die zugrunde liegenden Konzepte – Know-how, von dem Sie auch in Ihrer eigenen Praxis profitieren können.

Aktueller Hinweis: Leider ist die Besichtigung des John Deere Werks und des Porsche-Werks aufgrund der aktuellen Lage zur Zeit nicht möglich. Wir bieten Ihnen deshalb weitere interessante Inhalte und sichern somit, dass Sie mit Ende der Fortbildung eine Bescheinigung über 16 Unterrichtseinheiten erhalten.

Inhalt
- VDI 4062 - Evakuierung
- Was tun, wenn es wirklich brennt?
- Zusammenarbeit mit der Feuerwehr
- Feuerwehrpläne nach DIN 14095: Fachlicher Rat zu Ihren Plänen
- Informationen über gesetzliche Änderungen und Neuerungen im Bereich Brandschutz
- Umsetzung der ASR A1.3 + A2.2 in der Praxis
- Erfahrungsaustausch über Umsetzungsprobleme und Schwierigkeiten in der Praxis
- Der BSB innerhalb des Betriebs: Aufgaben, Personalansatz, Bestellung
- Baulicher Brandschutz versus Einbruchschutz
- Brandschutztechnische Begehung eines Objekts
- Umsetzung behördlicher Aufgaben
- Aktuelle Fragestellungen

Gemäß der vfdb-Richtlinie 12-09/01 sollen Brandschutzbeauftragte sich durch den Besuch von Themen- oder Branchen-bezogenen Brandschutzlehrgängen, im Umfang von mindestens 16 UE innerhalb von 3 Jahren, fortbilden.
16 Unterrichtseinheiten bzw. 12 Zeitstunden gemäß IDD

Nächste Termine:
22.-23.04.2021 Hamburg
06.-07.05.2021 Brühl
17.-18.06.2021 Papenburg

Weitere Infos und Anmeldung unter:
vds.de/lg-pbsb

Hinweise zum Umgang mit dem Coronavirus:
Wir gehen zurzeit davon aus, dass der Lehrgang wie geplant stattfinden kann. Dabei legen wir großen Wert auf die Sicherheit aller Teilnehmer und Referenten. Selbstverständlich halten wir uns an alle behördlichen Auflagen und gehen teilweise sogar darüber hinaus. Alle Anforderungen und Maßnahmen werden täglich überprüft. Aktuelle Informationen finden Sie stets unter vds.de/bildung.



Immer aktuell informiert mit den News des VdS-Bildungszentrums.
Hier geht’s zur Anmeldung: vds.de/bz-newsletter