Ingenieur (m/w/d) Brandschutz für Leitungsanlagen, Kabel- und Rohrabschottungen

Hier besteht die Möglichkeit offene Stellen zu vermitteln. Bitte auf Aktualität achten!
JoeJob
Beiträge: 137
Registriert: Mo 18.03.2013 14:11

Ingenieur (m/w/d) Brandschutz für Leitungsanlagen, Kabel- und Rohrabschottungen

Beitragvon JoeJob » Mo 24.08.2020 12:36

Das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) ist seit 1968 die technische Zulas­sungs­stelle für Bau­pro­dukte in Deutsch­land. Unsere Ingenieure beur­teilen innovative Bau­pro­dukte im Rah­men natio­naler und euro­päischer Zulas­sungs­verfahren. Dabei ist die Sicher­heit von Bau­wer­ken unser hoheit­licher Auftrag. Sicher­heit, für die wir auch als Arbeit­geber stehen. Aktu­ell suchen wir einen berufs­erfah­renen
Ingenieur (m/w/d) Brandschutz für Leitungsanlagen, Kabel- und Rohrabschottungen

Berlin – Vollzeit – Entgeltgruppe bis 13 TV-L (je nach Qualifikation) ab sofort – zunächst befristet für 2 Jahre – mit der Option auf Entfristung

Ihre Aufgaben: vielschichtig und verantwortungsvoll

Als Ingenieur (m/w/d) sind Sie verantwortlich für die Erteilung von nationalen und europäischen Zulassungen im Bereich "Brandschutz von Leitungsanlagen, Kabel- und Rohrabschottungen". Dabei kooperieren und verhandeln Sie u. a. mit Herstellern, Sachverständigen, Prüfstellen und erfüllen mehrere Funktionen:

• Partner: Sie beraten Antragsteller während des gesamten Verfahrens
• Qualitätsmanager: Sie definieren Maßstäbe und legen Prüfkriterien fest
• Technikexperte: Sie erarbeiten technische Baubestimmungen und Regelwerke

Ihr Profil: studiert und berufserfahren

• Studium: Bauingenieurwesen, Versorgungstechnik oder vergleichbarer Studiengang (Bachelor, Dipl.-Ing. (FH) bzw. Master, Univ.-Diplom)
• Berufserfahrung: 5 Jahre als Ingenieur, vorzugsweise im vorbeugenden Brandschutz für Leitungsanlagen, Kabel- und Rohrabschottungen
• Besondere Fachkenntnisse und Kompetenzen: Sehr gutes Verständnis technischer Zusammen­hänge und gute Kenntnisse des Baurechts, Erfahrungen im Umgang mit bautechnischen Normen und Regeln, ergebnisorientierte Arbeitsweise, Erfahrungen im Projektmanagement sowie der Konzeptentwicklung sind erwünscht
• Sprache: Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Bei Bewerbern (m/w/d) aus dem öffentlichen Dienst sind wir gehalten, im Rahmen des Auswahlverfahrens die aktuelle dienstliche Beurteilung (nicht älter als ein Jahr) zu berücksichtigen.

Das Besondere: unsere Vielfalt


Wir freuen uns ausdrücklich über Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter, aller Hautfarben und aller Nationalitäten, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen. Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie bereits in Ihrem Anschreiben darauf hin.

Die Arbeits­bedingungen: Top!

Bei uns avancieren Sie zum anerkannten Spezialisten in Ihrem Fachbereich. Ihr Arbeitsplatz ist:

• Modern: Vielfältige Arbeitszeitmodelle für unterschiedliche Lebensentwürfe, mobiles Arbeiten
• Sicher: Wir sind ein öffentlich-rechtlicher Arbeitgeber
• Gesund: Angenehmes Betriebsklima, gute Kantine, Gesundheitsförderung
• Durchdacht: Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir bieten ein Gehalt von bis zu circa 57.000 EUR brutto jährlich – abhängig von Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung.

Bewerbung zugelassen:

Wir freuen uns auf Ihre Unterlagen, die zeigen, dass Sie als Mitarbeiter (m/w/d) gut zum DIBt passen. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit der Kennzahl 786 an personal@dibt.de oder per Post an Deutsches Institut für Bautechnik – ZDA 1 – Kolonnenstr. 30 B, 10829 Berlin bis spätestens zum 21. September 2020.

Sind Fragen offen geblieben? Unsere Mitarbeiterin Fr. Schulz hilft Ihnen gern weiter: 030 78730-221

Hinweis: Bitte nehmen Sie unsere Datenschutzhinweise zur Kenntnis. Auf dem Postweg eingereichte Unterlagen werden nur zurückgesendet, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wurde; anderenfalls werden sie vernichtet.

Link zum Stellenangebot:

https://s.jobboarddeutschland.de/le1