Lagerung von Desinfektionsmitteln (Krankenhäuser)

Alles was allgemeiner Natur bzw. nicht zuzuordnen ist, steht hier!
BSB-MGLG
Beiträge: 4
Registriert: Fr 08.12.2017 14:03

Lagerung von Desinfektionsmitteln (Krankenhäuser)

Beitragvon BSB-MGLG » Do 11.03.2021 16:22

In unserem Krankenhausverbund haben wir an zwei Standorten jeweils ein Lager, wo ausschließlich Desinfektionsmittel gelagert werden - in Regalen, aber auch noch verpackt in Kartonagen. Es handelt sich bei beiden Räumlichkeiten um eine passive Lagerung.
Nun besteht folgendes "Problem": Aktuell stehen nicht alle Gebinde in den Regalen in Auffangwannen und als Argument könnte vor einer Neuanschaffung von Auffangwannen ja auch kommen "da lassen wir das in den Kartonagen" - ist die Aufbewahrung in den Kartonagen überhaupt richtig? Oftmals werden die Kartonagen gleich so auf die Stationen verteilt (daher packen sie gar nicht erst aus).
Ich benötige Argumente bzgl. der Notwendigkeit von Auffangwannen oder ggf. Möglichkeiten, dass man auf Auffangwannen verzichten könnte.
Ich hoffe, dass mir da jemand weiterhelfen kann :-)

THE
Beiträge: 90
Registriert: Do 28.12.2017 16:53

Re: Lagerung von Desinfektionsmitteln (Krankenhäuser)

Beitragvon THE » Mo 15.03.2021 10:00

in der TRGS 510 (Punkte 5.2, 12.3 und v.a. 12.4) sind die Auffangbehältnisse gefordert

clammer
Beiträge: 533
Registriert: Di 29.07.2003 16:39

Re: Lagerung von Desinfektionsmitteln (Krankenhäuser)

Beitragvon clammer » Di 16.03.2021 9:14

Das hängt ein bisschen von den Desinfektionsmitteln ab.

Viele Desinfektionsmittel sind als Arzneimittel zugelassen und unterliegen daher nicht der Gefahrstoffverordnung, TRGS 510 ist damit hinfällig; die Auffangwanne auch. - Soweit die rein formale Sicht.

Gruß
C. Lammer