Brandschutz Begehungen - Dokumentation

Alles was allgemeiner Natur bzw. nicht zuzuordnen ist, steht hier!
Herbernd
Beiträge: 6
Registriert: Mo 17.12.2018 10:56

Brandschutz Begehungen - Dokumentation

Beitragvon Herbernd » Do 11.07.2019 14:37

Hallo in die Runde,

wir dokumentieren momentan unsere Brandschutzbegehungen mit Word.
Da dieses Format jedoch recht umständlich ist, wollte ichfragen ob und welche Lösung Ihr so verwendet.

Viele Grüße
Herbernd
Viele Grüße

Herbernd

B Hujer
Beiträge: 87
Registriert: Di 13.12.2016 22:02
Wohnort: Marktoberdorf

Re: Brandschutz Begehungen - Dokumentation

Beitragvon B Hujer » Fr 12.07.2019 8:28

Als ich bei meinem letzten Arbeitgeber die Digitalisierung im Brandschutz vorangetrieben habe, wurde eine Excel-Tabelle mit ziemlich ausführlichen Formeln und Formatierungen verwendet.

Danach hatten wir SmapOne genutzt. Dies ist eine Online-Lösung, auf der man sich eigene Checklisten erstellen kann, welche dann auf dem Smartphone oder Tablet bearbeitet werden können.
Einfach zu handhaben, kommt aber bei komplexen Gebäuden leider schneller an die Grenzen, als andere Software-Lösungen. Für den Mittelstand aber meiner Meinung nach geeignet und die Weiterentwicklung ist nicht zu verachten. Kannst es dir gerne mal unter https://www.smapone.com/ einmal anschauen.

Auch KEVOX bzw. THEMIS sind für weitere Entwicklungsschritte in Frage gekommen, jedoch haben sich dann unsere Wege getrennt.
Bei meinem neuen Arbeitgeber verwenden wir Themis auf einem Tablet, was relativ umfangreich ist. Tendenziell würde ich aber eher zu Kevox gehen und empfehlen.

Dutz
Beiträge: 2
Registriert: Fr 04.05.2018 17:41
Wohnort: Niddatal
Kontaktdaten:

Re: Brandschutz Begehungen - Dokumentation

Beitragvon Dutz » So 14.07.2019 19:29

Ich benutze Planradar und bin sehr zufrieden.
Was im kalten Brandschutz nicht richtig gemacht wird,
wird im heißen Brandschutz nicht funktionieren.

Herbernd
Beiträge: 6
Registriert: Mo 17.12.2018 10:56

Re: Brandschutz Begehungen - Dokumentation

Beitragvon Herbernd » Di 06.08.2019 11:01

Danke für eure Hinweise, werde die vorgeschlagenen Software Lösungen mal andiskutieren und schauen ob dafür Mittel zur Verfügung gestellt werden.
Viele Grüße

Herbernd