Matratzen für Krankenhaus

Alles was allgemeiner Natur bzw. nicht zuzuordnen ist, steht hier!
feuerwehrbordercollie
Beiträge: 36
Registriert: Mi 30.03.2005 14:01
Wohnort: Heppenheim

Matratzen für Krankenhaus

Beitragvon feuerwehrbordercollie » Fr 20.03.2020 10:10

Hallo,

ich bin aktuell auf der Suche nach Informationen über Matratzen für ein Krankenhaus (Psychiatrie), welche schwer entflammbar (Bezug und Matrtzenkern) sein müssen. Bei meinen bisherigen Recherchen bin ich immer auf die BS 5852 Teil 2 Crib 5 gestoßen.
Ist das Crib 5 ausreichend oder ist es besser Crib 6 bzw. Crib 7 näher zu betrachten?
So wie ich das ganze lese wäre Crib 5 ausreichend bin mir aber nicht wirklich sicher.
Gibt es Hersteller, welche auch Crib 6 und Crib / Matratzen anbieten?
Wo kann ich mich noch weiter belesen um eine Entscheidung zu treffen?


Gruß
Norbert

clammer
Beiträge: 515
Registriert: Di 29.07.2003 16:39

Re: Matratzen für Krankenhaus

Beitragvon clammer » Mo 23.03.2020 9:43

Guten Tag,

wenn Sie die EN 597 "Möbel - Bewertung der Entzündbarkeit von Matratzen und gepolsterten Bettböden" zum Vergleich heranziehen, werden Sie feststellen, dass Crib 4 bis Crib 7 deutlich höhere Anforderungen stellt.
Bei EN 597-2 sowie BS 7175 bzw. BS 5852 Crib 2 bis Crib 3 werden Gasflammen als Zündquellen genutzt.
Bei Crib 4 bis Crib 7 dagegen werden krippenförmige Holzstapel genutzt.
Die Crib-Klassen sind so aufgebaut, dass sich mit jeder Klasse die Hitzeidentität verdoppelt. D. h. gegenüber Crib 5 hat Crib 6 die doppelte und Crib 7 die vierfache Hitzeidentität.

Gruß
C. Lammer

feuerwehrbordercollie
Beiträge: 36
Registriert: Mi 30.03.2005 14:01
Wohnort: Heppenheim

Re: Matratzen für Krankenhaus

Beitragvon feuerwehrbordercollie » Mo 20.04.2020 13:51

Hallo,
bei uns hat es im letzten Jahr in einem Patientenzimmer gebrannt und von der Matratze war nichts mehr übrig.
Jetzt wird bei der Beschaffung darauf geachtet, dass der Matratzenkern nicht brennen soll.
Gibt es Herstelle, welche solch einen Matratzenkern anbieten. Metzler habe ich schon angefragt.

Gruß
Norbert